Die Rotzglocke des Herrn Pinke

Nachdem die Wände in den ZKMHs wieder entsprechend vorbereitet waren, ging es schon an die nächste Exhibitions-Overtüre, eines in der Community nicht mehr ganz unbekannten Künstlerkollegen, Ottto Pinke. Er war mit seiner Freundin Lisa angereist, hier ein Standbild nebst Chief-Controller der ZKMH, Pete Leibl …

weibl, piene und frau im zkm

Pete, Flora, Otto

Pinke hat in den Prä-Sixties mit einer ganz verrückten Künstler-Truppe, die sich die Nullen nannten, Verschiedenes ausprobiert, unter anderem, wie man Kohle zu Kohle macht. Was auch ganz gut funktionierte. So von den Widrigkeiten des finanziellen Übelebenskampfes befreit, konnte man sich natürlich fortan vor allem den lustigeren Themen widmen.

Hier ein wunderbares Detail eines mit Flammenwerfer bearbeiteten Bildes…

flame face

flame face

Es wird schon klar, wo die Hasen hinlaufen, oder? …soll ich sagen: Grünwichtelmaulbollen? Wieauchimmer, diese lustigen Gesichter tauchten jetzt, nach genauem Hinsehen, überall auf…

black fleck

black fleck

Diese Technik bzw. Wesen erinnerten mich ja schwer an… meine Eigene! Naja, was soll’s.

fliesen tüpfl community

fliesen tüpfl community

Auch in der Betitelung war man nicht zimperlich, das folgende nennt sich ‘moccio’, was ja, aus dem italienischen rück-übersetzt Rotzglocke heißt…

piene im zkm

sbotnose

Ich wollte mal wissen, wie sich dieses Rotzglocken-Material so anfühlt und langte an… die Nase. Plötzlich geschah etwas Unvorhergesehenes. Was genau, erzähl ich dir demnächst, natürlich hier in meinem Blog. Ich muß mich ertsmal von dem Schock erholen. Außerdem habe ich jetzt ein neues Spielzeug.

Wenn du schonmal diese lustigen Wesen sehen willst, hier findest du weitere Infos zu den Öffnungszeiten und so…

Infos zu den Pinke-Räumen in den ZKMH

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>