erdling tut so, als ließe er sich sein eigenes werk von mueller signieren

Ein gebrülltes Hallo – Hey Joe Erdling!

Der insgeheime Haupt-Initiativ- und Allround-Kreativling dieser wunderschönen Stadt, der Hey Joe Erdling, hat immer sehr viele Projekte simultan laufen.

Seine Galerateliers sind über die ganze Stadt verteilt, die er auch jungen Talenten zur Verfügung stellt, und Vernissagen an der Tagesordnung dort. Auch jetzt traf man sich wieder zu einem süffigen Kirschsaft nebst so kleinen Käselauge-Dingern über ein dort ausgestelltes Impro-Werk eines Nachwuchs-Genies…

dadabstraktives impro-werk vom nachwuchs

dadabstraktives impro-werk vom nachwuchs

 

Als ein etwas angegrauter Unbekannter sich plötzlich anschiggte, uns voll die Show zu stehlen. Mit Erfolg. Mit seinen wirren Geschichten scharte er eine beträchtliche Menschentraube um sich, mit vielen Weibchen in der ersten Reihe.

der unbekannte vor einem foto von erdling in new york

der unbekannte vor einem foto von erdling in new york

 

Er nannte sich Franz Müller und behauptete unter anderem, früher eine sehr berühmte Punkband –  Gelb – gegründet zu haben, was in seiner Kräutergutzelandessprache so viel bedeute wie ‘Ein gebrülltes Hallo!’. Diese Band singe mangels musikalischer Kenntnis immer nur eine Note, seien dann aber durch einen dümmlichen DJ, Zufall, oder beides, ganz berühmt geworden späters. Glückwunsch!

Naja, wir ließen ihn reden und taten gute Miene zum harmlosen Spiel. Er hatte sich unten im Shop wohl eines der Werke vom Erdling ‘besorgt’ und tat so, als würde er es signieren. Erdling spielte mit, um ihm eine kleine Freude zu machen…

erdling tut so, als ließe er sich sein eigenes werk von mueller signieren

erdling tut so, als ließe er sich sein eigenes werk von mueller signieren

 

Der Spaßvogel hat sich dann noch an die Sekretärin vom Erdling rangemacht, aber vergebens.